corporate_banner_de

Garantien und Verbriefungen

Garantien und Verbriefungen

Die EIB gewährt Garantien für große und kleine Vorhaben, um deren Attraktivität für andere Investoren zu erhöhen. Diese Garantien können zur Absicherung vorrangiger und nachrangiger Darlehen entweder als Standardgarantien oder als Schuldendienstgarantien bereitgestellt werden, wobei Letztere mit denen der Kreditversicherungsgesellschaften vergleichbar sind. Sie können privaten und öffentlichen Projektträgern für große Vorhaben oder zwischengeschalteten Partnerinstituten zur Verfügung gestellt werden, die Darlehen an KMU vergeben.

Vorteile der Garantien

Je nachdem, welche Finanzierungsstruktur der Operation zugrunde liegt, kann eine Garantie für eine Operation vorteilhafter sein als ein Darlehen der EIB. Sie kann entweder einen größeren Zusatznutzen bewirken oder mit geringeren Kapitalanforderungen verbunden sein. Im Hinblick auf die Kapitaladäquanzrichtlinien bieten Garantien der EIB eine Nullgewichtung der besicherten Verbindlichkeiten.

Garantieinstrumente

Das Kreditgarantieinstrument für TEN-Verkehrsprojekte (LGTT) soll mittelfristige Einnahmenrisiken bei Verkehrsprojekten, die als öffentlich-private Partnerschaften strukturiert sind, absichern. Risikoteilungsinstrumente werden ebenfalls im Rahmen der KMU-Förderprogramme JEREMIE und CIP sowie in Ergänzung zur Fazilität für Finanzierungen auf Risikoteilungsbasis (RSFF) eingesetzt, die auf die Bereiche Forschung, Entwicklung und Innovation abzielt.

Garantien für KMU: http://www.eif.org/what_we_do/guarantees/index.htm


 Drucken
Copyright © Europäische Investitionsbank 2013
Die Europäische Investitionsbank übernimmt für den Inhalt externer Internetseiten keine Verantwortung.

http://www.eib.org/products/guarantees/index.htm