corporate_banner_de

Anteilseigner

Anteilseigner

Anteilseigner der Europäischen Investitionsbank sind die 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Die EU-Mitgliedstaaten kommen uneingeschränkt für Finanzierungen der Bank in Betracht, ohne dass geographische oder Sektorquoten gelten.

Die Anteile der Mitgliedstaaten am Kapital der Bank werden gemäß dem wirtschaftlichen Gewicht des jeweiligen Landes innerhalb der Europäischen Union (gemessen am BIP) zum Zeitpunkt seines Beitritts zur EU ermittelt.

Nach ihrer Satzung darf sich der Betrag der ausstehenden Darlehen der EIB auf maximal 250% des gezeichneten Kapitals belaufen.

Am 1. Juli 2013 belief sich das gezeichnete Kapital der Bank auf mehr als 243 Mrd EUR.

Zusammensetzung des Kapitals der EIB



 Drucken
Copyright © Europäische Investitionsbank 2016
Die Europäische Investitionsbank übernimmt für den Inhalt externer Internetseiten keine Verantwortung.