corporate_banner_de

Europäische Investitionsbank

Europäische Investitionsbank


EIB-Gruppe beginnt mit der Umsetzung der Investitionsoffensive für Europa

Der Verwaltungsrat der EIB und der Verwaltungsrat des EIF haben die ersten Projekte genehmigt, die im Rahmen des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) umgesetzt werden können. Durch die EFSI-Initiative sollen Investitionen im Betrag von 315 Milliarden Euro ermöglicht werden. Die EIB-Gruppe wird dabei Projektrisiken übernehmen, um umfangreichere Investitionen des privaten und des öffentlichen Sektors zu mobilisieren. Damit soll das Wirtschaftswachstum in Europa angekurbelt werden.

 

115 Millionen Euro für FEI-Vorhaben in Ungarn

Die EIB vergibt ein Darlehen von 34,5 Millionen Forint (115 Millionen Euro) an die ungarische Akademie der Wissenschaften. Die Mittel dienen zur Finanzierung wissenschaftlicher Forschung und des Bibliotheks- und Informationszentrums. Das Vorhaben soll neue wissenschaftliche Erkenntnisse hervorbringen. Da es die Wettbewerbsfähigkeit und die Schaffung von Arbeitsplätzen für hochqualifizierte Fachkräfte fördert, hat es für Ungarn strategische Bedeutung.

 

Schweden: 160 Millionen Euro aus InnovFin für Vorhaben von Getinge zur Weiterentwicklung der Medizintechnik

Die EIB vergibt ein Darlehen von 160 Millionen Euro an das internationale Medizintechnikunternehmen Getinge AB. Mit den Mitteln finanziert Getinge seinen FuE-Zyklus zur Entwicklung von medizinischen Geräten, die sicherer und effizienter sind. Im Mittelpunkt stehen die Bereiche Herzchirurgie, Kardiologie, Intensivpflege und Notfallmedizin. Das im Rahmen der InnovFin-Initiative unterstützte Projekt wird in den Anlagen des Unternehmens in Deutschland, Schweden und Frankreich durchgeführt und schafft Beschäftigungsmöglichkeiten für Fachkräfte in Europa.

 

Bristol als Vorreiter für nachhaltige und klimaangepasste Städte

Bristol wurde kürzlich zur „Grünen Hauptstadt Europas 2015“ gekürt. Diese Auszeichnung wurde der Stadt in Anerkennung der zahlreichen Initiativen verliehen, die sie in den vergangenen Jahren zum Schutz der Umwelt und zur Verbesserung der Lebensqualität ihrer Einwohner durchgeführt hat. Die EIB hat das ehrgeizige Energieprogramm der Stadt im Rahmen des Zuschussprogramms ELENA unterstützt.

 
rssLinkedInfacebookTwitterTwitter
EIF
Institute
Europa
Copyright © Europäische Investitionsbank 2015
Die Europäische Investitionsbank übernimmt für den Inhalt externer Internetseiten keine Verantwortung.

http://www.eib.org/index.htm